StartseiteUncategorizedAbschied von Lutz Heinicke

Zahlreiche Freunde des historischen Rennsports, Rennfahrer und Besitzer historischer Rennfahrzeuge, Menschen, die Lutz Heinicke gut kannten und mochten, nahmen am 27. Januar in Hohenstein-Ernstthal von ihm Abschied. Nach einem feierlichen Autocorso auf dem Sachsenring kamen seine Freunde und Weggefährten zur Abschiedsfeier im Hotel Schweizerhof in der sächsischen Stadt zusammen. Es blieb dabei aber nicht beim stillen Gedenken. Bald entspannen sich zahlreiche  Gespräche über Rennen, Fahrer, Fahrzeuge, Motoren und Legenden. Anekdoten machten die Runde, aktuelle Projekte wurden diskutiert. Lutz hätte seine Freude daran gehabt.


Kommentare

Abschied von Lutz Heinicke — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.