(in Arbeit)

MZ RE 300 Baujahr 1967 im Schloß Augustusburg

MZ RE 300 Baujahr 1967

Einige der Zweizylinder wurden mit 300 Kubikzentimetern Hubraum gebaut. Obwohl man damit einen Nachteil von 50ccm und einigen PS hatte, startete man damit erfolgreich in der Klasse bis 350ccm. Diese Maschine aus dem Jahr wurde von Heinz Rosner gefahren. Sie leistete 60 PS und besaß ein Sechsganggetriebe. Damit konnte die 115 kg leichte Maschine auf 260 Kilometer in der Stunde beschleunigt werden.

MZ RE 250 Bj. 1968 von H. Rosner Augustusburg

MZ RE 250 Baujahr 1968

Mit der Maschine hier links im Bild belegte Heinz Rosner im Jahr 1968 den 3. Platz der Weltmeisterschaft in der Klasse bis 250ccm. Der Motor leistete 54 PS bei 11.500 U/min. Damit erreichte die 125 Kilogramm schwere Maschine 230 Kilometer in der Stunde.

MZ RE 250 von Rajko Wagner in Frohburg 2017

MZ RE 250 Baujahr 1976

In der Viertelliterklasse hatten im Jahr 1971 Silvio Grassetti und Peter Williams drei Grand Prix Siege einfahren können. Man entwickelte die wassergekühlten Zweizylinder weiter, blieb beim bewährten Plattendrehschieber, modifizierte aber die Fahrgestelle. Die Rennmaschinen hatten nun Scheibenbremsen und Gußspeichenräder. Die Motorleistung stieg 1975 auf 62 PS bei 11.500 Umdrehungen in der Minute. Auf einer solchen MZ RE 250 konnte der Finne Tapio Virtaanen im Jahr 1975 einige WM-Punkte sammeln. Die im Bild gezeigte Maschine ist heute im Besitz von Rajko Wagner und wird bei Classic-Grand-Prix-Veranstaltungen gezeigt.

MZ-Werksmaschinen der letzten Generation im Motorradmuseum Schloß Augustusburg

MZ RZ 250 Baujahr 1977

Die Maschine mit der Starnummer 32 ist eine der letzten MZ-Zweitakt-Werksrennmaschinen. Die Motorleistung betrug 62 PS bei ca. 11.000 U/min. Wie die Motoren der beiden Vorjahre wurde eine elektronische Kröber-Zündung eingesetzt. Vor allem wurde am Fahrwerk gearbeitet. Das Motorrad hat hinten nun eine Cantilever-Schwinge mit Zentralfederbein. Mit ihrem Sechsganggetriebe konnte die 115 Kilogram leichte Maschine bis auf 240 Kilometer in der Stunde beschleunigt werden.

MZ RZ 250 Baujahr 1977 Schloß Augustusburg

zurück zu MZ Strassenrennmaschinen

..