(in Arbeit)

DKW NZ 250, Baujahr 1940 im Schloß Wildeck

DKW NZ 250

DKW NZ 250 bei der Via Regia in Markranstädt 2017

 

DKW NZ 350-1 im August Horch Museum Zwickau

DKW NZ 350-1 

Mittleres Krad der Wehrmacht

Das Modell NZ 350 wurde ab 1939 als „Behördenmaschine“ produziert. Die Maschinen wurden nach und nach für den harten Fronteinsatz verbessert. Im Jahr 1943 erschien die NZ 350-1, deren Motorgehäuse aufgrund der Rohstoff-Situation aus Grauguss, statt aus Aluminium gefertigt wurde. Das Motorrad war nun 26 kg schwerer und wog so 171 kg. Oft wurde es mit „Wehrmachtseitenwagen“, die bei Steib in Nürnberg oder bei Stoye in Leipzig gefertigt wurden, ausgeliefert.

Auto Union DKW RT 125/1, Baujahr 1944 Motorradmuseum Augustusburg

DKW RT 125/1

Quellen:  Ausstellungskatalog, Museum für sächsische Fahrzeuge e.V., Chemnitz, HB- Werbung und Verlag GmbH & Co KG, Chemnitz                          Porazik, Juraj, Motorräder aus den Jahren 1885 bis 1940, Slovart, 1983                                                                                                      Ottinger, Steffen, DKW Motorradsport  1920 – 1939, HB- Werbung und Verlag GmbH & Co KG, Chemnitz