(in Arbeit)

Der Motorsportclub Leipzig wurde am 30. Januar 1958 – nur wenige Monate nach der Schaffung des ADMV –  gegründet. Im Februar 1961 wurde die erste Rallye des Vereins unter dem Namen „Messestadt-Rallye“ gestartet. „Nach einer Sternfahrt über 75 Kilometer nahmen im Februar 25 Teilnehmer mit den damaligen „DDR-Top-Modellen“ vom Typ F 8 und P 70 den Kampf gegen Schnee und Glatteis über insgesamt 250 Kilometer auf,“ schreibt unser Vereinskamerad Fritz Rittmannin Horst Ihlings „Legendäre Rallyes“1. In den ersten Jahren gab es je einen Lauf im Frühjahr und im Herbst und auch Motorräder waren am Start. Bei der 3. Messestadt-Rallye belegte der spätere Rallye-DDR-Meister Volker Beyerauf einem nur bedingt rallyetauglichen IWL-Motorroller einen beachtlichen 4. Platz unter den 44 Startern mit Motorrädern. Ab 1970 hieß die Veranstaltung „Messe-Rallye“ und fand nur noch einmal im Jahr für Tourenwagen statt. Ab 1972 war sie Wertungslauf zur DDR-Meisterschaft und ab 1977 nahmen regelmäßig Teams aus den sozialistischen Ländern teil. Im DDR-Rallye-Sport wurde der Verein eine feste Größe. Er wurde Sieger in der Mannschaftswertung der DDR in den Jahren 1973, 1974 und 1982. Auch im Motorrad-Rallyesport fuhr unser Leiter der Motorradgruppe Volker Schulz sehr oft auf´s „Treppchen“.

Auch im Straßenrennsport gab es viele Aktivitäten. Der spätere DDR-Meister im Autocross Frank Eißler fuhr beispielsweise mit einem Trabant-Tourenwagen in Frohburg, Schleiz und auf dem Sachsenring. Zu unseren Vereinsmitgliedern gehörte der „schnellste Taxifahrer Leipzigs“ Heiner Lindner. Er wurde 1978 und 1979 DDR-Meister bei den damals B 8, später E 1300 genannten Formelrennwagen und gehörte bis 1985 zur Formel-Nationalmannschaft.

Fritz Rittmann dachte aber auch an den Nachwuchs, der naturgemäß oft aus den Reihen junger Zweiradfahrer kam. So sollten in der zu fördernden Motorradgruppe Talente herangezogen werden. Aus frisierten Simson-Mopeds wurden bald ernstzunehmende Enduros und wir versuchten unter der Leitung von Rainer Schäfer sogar einen Meisterschaftslauf auf die Beine zu stellen. Mehr dazu in den Rubriken. Die nachfolgenden Beiträge, beschreiben hauptsächlich meine Erlebnisse, meine Sicht. Ich möchte an dieser Stelle ehemalige Mitglieder aller Motorsportvereine ermuntern, mir zu helfen, das damalige Leben im ADMV darzustellen. Beim Lesen meiner Texte bitte beachten; Humor ist ein weites Feld!

Automobil-Rallyesport

Hektik an einem Service-Punkt bei der Messerallye. Foto: Rainer Schäfer, MC Leipzig

.

Straßenrennsport

Henry Büttner und Mathias Hoffmann im Fahrerlager beim Frühjahrstraining in Schleiz 1989. Foto: MC Leipzig

.

Motorrad-Rallyesport

,

.

Motorradgeländesport (Enduro)

Unsere Mannschaft 1981 beim Bezirksmeisterschaftslauf in Schmannewitz. von rechts: Jens Müller,Werner Kötzschau, der Autor, Rainer Schäfer, Udo Eitner, Henry Büttner…

.

Trail

Es begann mit Simson-Mockicks: Maschinenabnahme Wintertrail in Wechselburg1979. Foto: Manfred Müller

.

1 Ihling, Horst, Legendäre Rallyes – Die DDR-Tourenwagenmeisterschaft, HB-Werbung und Verlag GmbH & Co. KG, Chemnitz, 2018