StartseiteUncategorizedADMV-Histo-Rallye Kurstadt Bad Schmiedeberg 2. – 3. 9. 2022

Ich habe in den letzten Jahren einige Male über Rallyes, insbesondere von den Läufen der ADMV-Histo-Rallye berichtet. Für Berichte oder Reportagen ist Eines besonders wichtig; die eigene Zeugenschaft (um hier mal ein echtes deutsches Wort für diesen Sachverhalt zu verwenden). Ich war selbst acht Jahre im Motorradgeländesport und zwei Jahre im Straßenrennsport aktiv, habe desweiteren an einigen Veranstaltungen im Trial- und Moto-Cross-Sport teilgenommen. Aber Rallye? Nun gut, ich half zweimal bei der Durchführung der Messe-Rallye meines Clubs, dem MC Leipzig. Das ist nun mehr als dreißig Jahre her. Ansonsten hatte ich von diesem Metier wenig Ahnung. Ich wollte (will) aber über diese Disziplin (auch in Zukunft) detaillierter berichten. Das bedeutete, ich musste nun selbst Erfahrungen sammeln. Im Sommer half ich Bernhard Hofmann dabei, einen Trabant, der schon vor 20 bis 15 Jahren im historischen Rallye-Sport, sowie bei spektakulären Rennen, wie dem Stadtkurs von Kopenhagen, unterwegs war, wieder zusammenzubauen. Radaufhängung, Bremsen und Motor wurden überholt und eingebaut. Ich legte mir einen neuen Rennoverall zu und dann…sammelte ich zunächst erst einmal neue Erfahrungen, beispielsweise, dass man keine dreihundert PS braucht, um jede Menge Spaß zu haben. 115 km/h auf einem schmalen geschotterten Waldweg fühlten sich im Trabant an wie 200. Laut knallte der Schotter gegen die blanke ungedämmte Plattform. Ich musst schreien, damit der Pilot die Ansage hört. Motorsport in einer ursprünglichen Form, wunderbar…demnächst mehr…

Fahrzeugabnahme am Freitagabend im Festzelt des Rallye-Zentrums in Meuro

Links lenkt und Rechts denkt?? Der Autor als Co-Lehrling am Vorstart zur WP 1

Fotos: B. Hofmann, Delitzsch


Kommentare

ADMV-Histo-Rallye Kurstadt Bad Schmiedeberg 2. – 3. 9. 2022 — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert