StartseiteUncategorizedMAXXIS FIM Enduro World Championship am 24. 3. 2019 in Dahlen

Die EnduroGP-Gesamtwertung war auch am Sonntag ein Tag der Briten. Vor etwa 9000 oft sehr fachkundigen Zuschauern, die sich über die etwa 90 Kilometer lange Strecke verteilten, siegte Steve Holcombe erneut souvereign vor Bradley Freemann und Daniel Mc Cannay. Diesmal erzielte er sogar in allen 12 Tests die beste Zeit und wurde auch Klassensieger in der E 3. Daniel McCannay gewann in der E 1 und in der E 2 siegte der Finne Eero Remes. Bester Deutscher Deutscher wurde Edward Hübner vom Team Sturm aus Zschopau auf Platz 9, gefolgt von Christian Brockel vom Team KTM GST Berlin. In der Gesamtwertung der Junioren siegte der Italiener Andrea Verona vor dem Australier Wil Ruprecht und dem Franzosen Theophile Espinasse. 

alle Ergebnisse: link The Official EnduroGP

Impressionen vom Sonntag

Video: Start der Fahrer auf dem Marktplatz.

Video vom Crosstest am Burgberg Dahlen

Video vom „Extremtest“ im Dahlener Heidestadion

Video vom Endurotest im Steinbruch von Meltewitz

Video Ankunft am Park Fermé und Maschinenkontrolle

9 Alex Walton (GBR/Yamaha/Junior1) Crosstest Burgberg

4. Lauf der Deutschen Enduro Meisterschaft

In der DEM-Gesamtwertung siegte Edward Hübner, der auch die E 2 gewann, vor Christian Brockel und Dennis Schröter.  Bei den hubraumstarken E 3 gewann Dennis Schröter vor Angus Heidecke. Bester der kleinen Enduro Klasse wurde Andreas Beier vom Team Sturm.

alle Ergebnisse der DEM: link MSC Dahlen

802 Björn Feldt (GER/KTM/DEM) im Extremtest

14 Thomas Dubost, (FRA/KTM) im Crosstest

Geschichte des Endurosports

.


Kommentare

MAXXIS FIM Enduro World Championship am 24. 3. 2019 in Dahlen — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.